Im Fall der Fälle können Sie auf uns zählen!

Wird Ihr Fahrzeug durch einen nicht verschuldeten Unfall beschädigt, so ist die gegnerische Versicherung verpflichtet, den Schaden komplett zu begleichen. Als Grundlage der Schadensermittlung ist die Erstellung eines Kostenvoranschlages oder eines Gutachten, welches von einem Sachverständigen des Versicherers erstellt wird.

Sie können aber selbst frei entscheiden, ob sie eine Reparatur dann durchführen lassen und auch von wem.

Unser Serviceangebot beinhaltet:

  • Abschlepp- Berge- Service
  • Pannenhilfe bzw. Unterwegshilfe, Schweißarbeiten
  • Unfallschadensregulierung

Bei der Reparatur eines Unfallwagens haben Sie Anspruch auf den Einbau von neuen Ersatzteilen. Eine zweitwertgerechte Reparatur bedeutet, dass von einem Gutachter empfohlen wird ein beschädigtes Karosserieteil auszutauschen.  Es ist von Seiten der Versicherer in diesem Fall unzulässig darauf zu bestehen, dass diese Teile lediglich repariert werden sollen.